Skip Ribbon Commands
Skip to main content
dasfinnischeschulsystem

Das finnische Schulsystem

In Finnland beginnt die Schulzeit für Kinder normalerweise im Alter von sieben Jahren. Neun Schuljahre sind dann verbindlich, alle Schüler gehen gemeinsam in eine Gesamtschule, danach kann zwischen einer Ausbildung in der Sekundarstufe ("Lukio", das der High-School in den USA oder der Sekundarstufe II in der Bundesrepublik entspricht), einer Berufsschule oder einem Job gewählt werden. Lukio ist immer noch der normalste Weg zu einer Universitäts- oder Hochschulausbildung, obwohl es auch andere Bildungwege gibt.

Der Besuch finnischer Schulen ist kostenlos und die SchülerInnen bekommen zusätzlich noch eine kostenlose Verpflegung und medizinische Versorgung. Ab Sekundarstufe müssen die SchülerInnen allerdings ihre eigenen Bücher selbst kaufen. Im Alter von 17 Jahren kann ein Schüler/eine Schülerin um staatliche Unterstützung nachsuchen.

Der Besuch der Sekundarstufe dauert zwischen 2 und 4 Jahren, normalerweise benötigen die SchülerInnen 3 Jahre. Jeder Schüler/Schülerin macht seinen/ihren eigenen Belegplan. Das Schuljahr ist in 5-6 Blöcke unterteilt, die jeweils 6-7 Wochen dauern. Während jedes Blockes haben die SchülerInnen zwischen 5 und 8 Kursen in unterschiedlichen Fächern zu wählen und in aufeinanderfolgenden Perioden muss ein Schüler/eine Schülerin eine vollständige Wahl zwischen den verschiedenen Fächern getroffen haben. Alles im allem ist ein Minimum von 75 Kursen erforderlich. Ein Kurs ist normalerweise 38 Stunden lang.

Nach (z.T. während) ihrer Schulausbildung nehmen die SchülerInnen an einer zentralen Prüfung teil, die zweimal im Jahr angeboten wird. SchülerInnen werden in 4 bis 7 Fächern geprüft. Eine mögliche Wahl ist z.B. Finnisch, Schwedisch (die zweite offizielle Sprache in Finnland), die erste "ausländische" Sprache (meistens Englisch), Mathematik, "reaalikoe" (eine oder mehrere folgender Fächer: Religion, Philosophie, Chemie, Physik, Biologie, Geographie oder Psychologie) und eine weitere Fremdsprache (Deutsch, Französisch, Spanisch, Italienisch oder Latein).

Wenn ein Schüler/eine Schülerin die Prüfungen bestanden hat und alle erforderlichen Kurse im Lukio besucht hat, bekommt er/sie sein/ihr Zeugnis während einer Schulabschlussfeier überreicht und ist nun gleichzeitig berechtigt, die weisse Studentenmütze zu tragen.

yo-juhla.jpg

Sie können mehr Information über finnische Schulen auf den Seiten von National Board of Education finden.